HNO Praxis Dr. Ballhaus
HNO Praxis Dr. Ballhaus

Hörverbessernde Operationen

Die Fähigkeit zu hören beruht auf sehr komplexen Vorgängen, an denen ganz verschiedene Strukturen beteiligt sind.

Ist die Schallübertragung z. B. durch einen Defekt im Trommelfell oder knöcherne Umbauprozesse am Übergang von Mittel- zum Innenohr gestört, ist das Hörvermögen vermindert. Anders als bei Erkrankungen des Innenohrs mit Schädigung der empfindlichen Haarzellen lässt sich die Schallleitungsschwerhörigkeit durch einen operativen Eingriff häufig verbessern.

Als einfache Tympanoplastik (Typ I) bezeichnet man einen Eingriff, bei dem lediglich ein Defekt im Trommelfell verschlossen wird. Wird auch die Gehör-knöchelchenkette wieder in die richtige Position gebracht oder teilweise durch künstliche Bestandteile (Implantate) ersetzt, spricht man von einer Tympanoplastik (Typ III). Oft werden auch knöcherne Verwachsungen im Bereich des Steigbügels operiert, die im Rahmen einer sogenannten Otosklerose auftreten.

Die modernen Untersuchungsmethoden, über die wir verfügen, gestatten eine eindeutige Identifizierung des Problems. Wir beraten Sie, wie das Problem gelöst wird.
 

Ohroperationen werden in Narkose durchgeführt und erfordern einen stationären Aufenthalt von 2-3 Tagen. Manche Eingriffe können auch ambulant durchgeführt werden.

Hier finden Sie uns

 

HNO-Praxis

Dr. Ballhaus:

Ihr Facharzt für HNO, Plastische Operationen, Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,

Spezialist für Nasenoperationen

Belegarzt an den Kliniken Vincentinum und Josefinum in Augsburg

 

Rathausplatz 8

86150 Augsburg

Kontakt

 

Rufen Sie uns einfach an

Tel:                0821 313191

Fax:               0821 158204

Email:           info@dr-ballhaus.de

Webseite:     www.dr-ballhaus.de

Sprechstunden

 

Mo    08:30-19:00

Di      08:30-18:00

Mi      08:30-14:00

Do     08:30-18:00

Fr       08:30-12:00

 

 

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HNO Praxis Dr. Ballhaus Augsburg